29.10.2022

Erkrankung und Schilddrüse - Auswirkungen auf das Verhalten

Am 29. und 30. Oktober 2022 Dr. Lara Steinhoff mit 2 wichtigen Themen für Hundehalter:innen und Hundetrainer:innen!
ACHTUNG: Aus familiären Gründen abgesagt, wir werden versuchen die Themen 2023 als Online-Abendwebinare abzuhalten. Infos folgen so rasch als möglich!

„Schilddrüse & Verhalten“

Die Schilddrüse beeinflusst den gesamten Organismus und jedes Organsystem. Ist sie erkrankt, führt das zu vielfältigen körperlichen Symptomen. Aber auch das Verhalten eines Hundes kann sich (zum Negativen) verändern. Häufig diskutiert wird in diesem Zusammenhang die subklinische Schilddrüsenunterfunktion.

Der Schilddrüsenstoffwechsel ist jedoch äußerst komplex und das Stellen der richtigen Diagnose nicht immer einfach. Es sind viele Mythen im Umlauf, die es Hundetrainern und Hundehaltern schwer machen, Symptome und Blutwerte richtig einzuordnen.

In diesem Theorieseminar besprechen wir daher leicht verständlich,

  • wie eine gesunde Schilddrüse arbeitet
  • wie es zu einer Unterfunktion der Schilddrüse kommen kann
  • welche körperlichen und Verhaltens-Symptome betroffene Hunde zeigen können
  • welche Herausforderungen das Stellen der richtigen Diagnose mit sich bringt
  • was bei der Therapie zu beachten ist

Außerdem sind (individuelle) Fallbesprechungen vorgesehen.

Das Seminar richtet sich an betroffene Hundehalter:innen, die die Erkrankung ihrer Hunde besser verstehen möchten, aber auch an Hundetrainer:innen,  sowie alle Hundehalter:innen, die ihr Wissen auf diesem Gebiet erweitern möchten.

„Erkrankungen & Verhalten“

Wenn das Training mit dem Vierbeiner nicht zufriedenstellend verläuft liegt es immer am ... Halter? ... Hundetrainer? ... oder doch am Hund? 

In diesem Tagesseminar betrachten wir den Einfluss verschiedener Erkrankungen auf das Verhalten eines Hundes und somit auch auf den Erfolg im Training.

Wir sprechen darüber,

  • wie körperliche Erkrankungen das Verhalten (nachteilig) beeinflussen können
  • wie das Verhalten den Verlauf von Erkrankungen beeinflussen kann
  • welche Erkrankungen häufig hinter bestimmten problematischen Verhaltensweisen stecken
  • wie man erkennt, dass ursächlich ein gesundheitliches Problem vorliegen kann
  • wie die Kommunikation und Zusammenarbeit mit Tierärzten optimal verlaufen kann

Außerdem ist Zeit für (individuelle) Fallbesprechungen eingeplant.

Das Seminar richtet sich an Hundetrainer:innen und interessierte Hundehalter:innen.

Anerkannt zur Fortbildung DogAudit zert. Trainer und Tschqu. Hundetrainer für 15 Stunden.

Ein Blick in das Buch von Dr. Lara Steinhoff 

Mitnahme von Hunden:

Es handelt sich um Vorträge ohne praktische Teile. Die Mitnahme von verträglichen Hunden ist jederzeit möglich. Jede Hundehalterin und jeder Hundehalter ist für die Versorgung seines/seiner Tiere/s verantwortlich. Der VAK übernimmt keinerlei Haftung.

Ablauf:

Samstag 29. Oktober 2022 Beginn: 09:30 Uhr Ende gegen 16:30 Uhr
Sonntag 30. Oktober 2022 Beginn: 09:30 Uhr Ende gegen 16:30 Uhr

Kosten:

VAK Mitglieder - € 165,-- inkl. 20% Ust
Nicht VAK Mitglieder - € 215,-- inkl. 20% Ust
Teilnehmer der Lehrgänge in Kooperation VAK - € 185,-- inkl. 20% Ust.

Anmeldung:

Hier könnt ihr die Tickets kaufen: TICKETS

Seminarort:

Raststation-Hotel Kaiserrast
Direkt an der A22 - Abfahrt Stockerau Ost

Donaukraftwerkstrasse 1
2000 Stockerau

Storno:
Bei schriftlicher Stornierung der Anmeldung bis zu 4 Wochen vor Seminartermin fällt keine Stornogebühr an, nach diesem Termin muss aus organisatorischen Gründen die volle Gebühr in Rechnung gestellt werden.

Allgemeines:
Wie bei allen Veranstaltungen und Kursen des VAK erfolgt die Teilnahme auf eigene Gefahr, was mit der Anmeldung zur Kenntnis genommen wird. Der VAK behält sich eine Absage von Seminaren aus organisatorischen Gründen vor. Im Falle der Absage eines Seminars werden bereits bezahlte Seminargebühren rückerstattet, eine darüber hinausgehende Entschädigung wird nicht geleistet.

 

Zurück