29.04.2023

Aufbau und Funktion des Hundes

Am 29. und 30. April 2023 sind Prof. Martin Fischer und PD Dr. Udo Gansloßer beim VAK!

Aufbau und Funktion des Hundes

Unsere Hunde stammen von einem auf Ausdauer und Familienbeziehungen spezialisierten Vorfahren ab. Aber gerade im Vergleich zu manch anderer Gruppe der Carnivora sind Hunde bemerkenswert unspezialisiert im Körperbau. Doch diese geringe Spezialisierung z. B. im Gebiss hat die Canidae weltweit so erfolgreich gemacht.

In jüngerer Zeit wurde durch züchterische Einseitigkeit und Unverantwortlichkeit oft das „Gesamtkonzept Hund“ einseitig verändert, ohne die Folgen zu überblicken. Was verändert sich eigentlich alles, wenn auf Kurzschnäuzigkeit gezüchtet wird? Das Thema Qualzucht wird sich daher durch alle unsere Ausführungen ziehen. Wir werden versuchen, in einer Zusammenschau aus funktioneller Anatomie und Physiologie mit Entwicklungsbiologie, Genetik und Verhalten zu erklären, wie alles zusammenhängt.

Unter Anderem werden wir folgende Themen berühren:

Die Neuralleiste als Ursprung vieler Organe und zentralen Ort der Domestikationsveränderungen oder zu was übertriebene Freundlichkeit führen kann.

Das System „Kopf“, warum dicke Köpfe , kurze Kiefer und fehlende Schnauzen so viele Veränderungen bringen, was es mit dem legendären "Kaudruck" auf sich hat und was die Kaumuskulatur leistet.

Den Bewegungsapparat mit seinen Knochen, Bändern, Gelenken und Muskeln, aber auch den "zuliefernden Energieorganen" Herz, Kreislauf und Atmung und den dabei tätigen Hormonen. 

Hormondrüsen und ihre Zusammenhänge mit Erkrankungen, Genetik und Stress. Cortison und Cortisol.

Die Körperfärbung und Pigmentierung, Unterschiede in den Haaren. 
Gehirn und Sinnesorgane, auch solche die erst neu erforscht wurden (Magnetsinn, Wärmesinn...)
Und warum steter Leinenzwang, Überfettung und Kastration den ganzen Hund "krank wie Hund" machen.

DOGS IN MOTION, Prof. Dr. Martin S. Fischer, KYON Symposium 2017 - YouTube

Anerkannt zur Fortbildung DogAudit zert. Trainer und Tschqu. Hundetrainer für 15 Stunden.


Mitnahme von Hunden:

Es handelt sich um Vorträge ohne praktische Teile. Die Mitnahme von verträglichen Hunden ist jederzeit möglich. Jede Hundehalterin und jeder Hundehalter ist für die Versorgung seines/seiner Tiere/s verantwortlich. Der VAK übernimmt keinerlei Haftung.

Ablauf:

Samstag 29. April 2023 Beginn: 09:00 Uhr Ende gegen 17:30 Uhr
Sonntag 30. April 2023 Beginn: 09:00 Uhr Ende gegen 16:00-17:00 Uhr

Kosten:

VAK Mitglieder - € 245,-- inkl. 20% Ust
Nicht VAK Mitglieder - € 295,-- inkl. 20% Ust
Teilnehmer der Lehrgänge in Kooperation VAK - € 265,-- inkl. 20% Ust.

Anmeldung:

Hier könnt ihr die Tickets kaufen: TICKETS 

Seminarort:

Raststation-Hotel Kaiserrast
Direkt an der A22 - Abfahrt Stockerau Ost

Donaukraftwerkstrasse 1
2000 Stockerau

Storno:
Bei schriftlicher Stornierung der Anmeldung bis zu 4 Wochen vor Seminartermin fällt keine Stornogebühr an, nach diesem Termin muss aus organisatorischen Gründen die volle Gebühr in Rechnung gestellt werden.

Allgemeines:
Wie bei allen Veranstaltungen und Kursen des VAK erfolgt die Teilnahme auf eigene Gefahr, was mit der Anmeldung zur Kenntnis genommen wird. Der VAK behält sich eine Absage von Seminaren aus organisatorischen Gründen vor. Im Falle der Absage eines Seminars werden bereits bezahlte Seminargebühren rückerstattet, eine darüber hinausgehende Entschädigung wird nicht geleistet.

 

Zurück