31.10.2020

Dr. Daniela ZURR - TTouch-Instruktorin und TOP-Trainerin

30./31. Oktober und 01. November 2020

Referentin: Dr. Daniela Zurr, Tellington-TTouch Instruktorin

Bonusvortrag Freitag 30.10.2020 18:00-20:00, neues aus der Forschung:
Wie kann ich die neuesten Erkenntnisse für mein tägliches Training nutzen?

Als Hundehalter und Hundetrainer können wir uns glücklich schätzen, dass in den letzten Jahren immer mehr Forscher "auf den Hund gekommen sind". Während manche Erkenntnisse "einfach nur" spannend sind, haben andere Auswirkungen auf unseren täglichen Umgang mit unseren Hunden. Dr. Daniela Zurr stellt Forschungsergebnisse zum Sozialverhalten, zum Lernen und zu Verhaltensproblemen dar und erklärt Ihnen, wie Sie diese Erkenntnisse nutzen können, um effektiv mit Ihrem Hund zu kommunizieren und Ihr Training zu optimieren.

Maximalanzahl 18 Teilnehmer

Samstag 31.10.2020 - 09:30 bis ca.17:00:
Übungen für Konzentration, Koordination und Fokus an beiden Enden der Leine.

Die Tellington TTouch Methode bietet zahlreiche Möglichkeiten, sowohl Menschen als auch Hunden zu helfen, ihr Wohlbefinden und ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern. Die Teilnehmer erhalten zunächst einen Überblick über die unterschiedlichen Techniken, wobei bei diesem Seminar der Fokus auf den Führtechniken und Bewegungsübungen liegt.
In den letzten Jahren wurden die Tellington-Führtechniken weiterentwickelt und neue Tools erprobt, die insbesondere Menschen mit leicht erregbaren, reaktiven oder auf Grund körperlicher Probleme eingeschränkten Hunden helfen, diese so zu unterstützen, dass ein entspannter Alltag möglich ist. Viele Familien- und Sporthunde haben chronische Verspannungen, die sowohl ein gelassenes Verhalten behindern als auch die körperliche Leistungsfähigkeit reduzieren. Mit der Tellington TTouch Methode können viele dieser Spannungsmuster gelöst, neue Bewegungsmöglichkeiten erkundet werden.
In den Hundepausen lernen die Menschen, sich besser auszubalancieren, ihren Körper gezielt einzusetzen und ihre Koordination zu verbessern, um ihre Hunde auch in schwierigen Situationen gelassen führen zu können.

Maximale Teilnehmeranzahl 18 Personen davon maximal 12 Mensch-Hunde-Teams

Sonntag 01.11.2020 - 09:30 bis ca.17:00:
Von Tellington-TTouch bis zur Fütterung - wie unterstütze ich meinen Hund optimal um Verhalten positiv zu verändern?

In Abhängigkeit von den Beobachtungen am Samstag stellt Dr. Daniela Zurr individuell an die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen angepassten Tellington-Übungen aus den Bereichen Körperarbeit und Lernparcours zusammen, mit denen Mensch und Hund zu einer optimalen Zusammenarbeit finden. Zusätzlich werden ganzheitliche Ansätze vorgestellt, mit denen Hunde optimal unterstützt werden können. Dr. Daniela Zurr bringt ihr umfangreiches Wissen und 2 Jahrzehnte Erfahrung in der ganzheitlichen Tiermedizin, der Verhaltenstherapie und der Tellington TTouch Methode in das Seminar ein.

Maximale Teilnehmeranzahl 18 Personen davon maximal 12 Mensch-Hunde-Teams

Allgemeines:

An beiden Seminartagen wechseln sich praktische Übungen und theoretische Einheiten ab, damit die Hunde ausreichend Pausen haben. Die Tellington TTouch Übungen vermitteln den Hunden sehr viele sensorische und mentale Informationen und für die Verarbeitung sind ausreichend Ruhephasen essentiell.

Mitzubringen sind:

Eine Decke für den Hund, ein Brustgeschirr mit 2 Möglichkeiten die Leine zu befestigen (Z. B. Rücken und vor der Brust), eine Leine mit Karabinern an beiden Enden. Wenn Sie Ihren Hund zeitweise an der Schleppleine führen, bringen Sie diese bitte zusätzlich mit (Maximallänge 5 Meter).

Anerkannte Fortbildungsstunden für Tschqu. Hundetrainer, DogAudit zert. Trainer und ÖKV Trainer: 15 Stunden (Freitag zusätzlich 2 Stunden)


Bei speziellen Anforderungen, Problemen und besonderen Wünsche der Mensch-Hunde-Teams, bitten wir diese mindestens 4 Wochen vor Seminarbeginn an seminare@kynologie.at zu senden.



Preise:

Freitag, 30. Oktober 2020 (im Paket Samstag/Sonntag inkludiert)

VAK Mitglieder € 40,-- bei Einzelbuchung
Interessierte Nichtmitglieder € 60,-- bei Einzelbuchung
Max. 18 Teilnehmer (Teilnehmer*innen Samstag und Sonntag haben  Vorrang)

Samstag, 31. Oktober 2020 und Sonntag 01. November 2020

VAK Mitglieder:
Teilnahme als Mensch-Hunde-Team - € 240,--
Teilnahme ohne Hund - € 180,--

Interessierte Nichtmitglieder:
Teilnahme als Mensch-Hunde-Team - € 290,--
Teilnahme ohne Hund - € 230,--


Seminarort:

Seminar- und Trainingszentrum "Im Stoi" des Team Dogtraining.at, in 3264 Gresten/Ybbsbachamt, Mühlbergstraße 1
www.dogtraining.at
Google Maps: https://goo.gl/maps/ucboiMWkUFgcPS62A


Anmeldung:

Anmeldungen bitte an: seminare@kynologie.at mit dem Betreff: Zurr 2020
Bei der Anmeldung bitte bekanntgeben ob eine Teilnahme am Freitag Abend wahrgenommen wird.

Formular Anmeldung mit Hund 
Formular Anmeldung ohne Hund

Die Anmeldung ist verbindlich und wird mit der Einzahlung der Teilnahmegebühr gültig.

Unsere Bankverbindung:
VAK Verein akademisch geprüfter KynologInnen
IBAN: AT56 1200 0515 1669 9844
BIC: BKAUATWW
Bitte den Betreff Zurr 2020 anführen!

Storno:

Bei schriftlicher Stornierung der Anmeldung bis zu 6 Wochen vor Seminartermin fällt keine Stornogebühr an, nach diesem Termin muss aus organisatorischen Gründen die volle Gebühr in Rechnung gestellt werden.

Allgemeines:

Wie bei allen Veranstaltungen und Kursen des VAK erfolgt die Teilnahme auf eigene Gefahr, was mit der Anmeldung zur Kenntnis genommen wird. Der VAK behält sich eine Absage von Seminaren aus organisatorischen Gründen vor. Im Falle der Absage eines Seminars werden bereits bezahlte Seminargebühren rückerstattet, eine darüber hinausgehende Entschädigung wird nicht geleistet.

Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmer mit der Verarbeitung und Verwendung ihrer persönlichen Daten, sowie die Verwendung von Foto und Videomaterial einverstanden.

Das Präsidium des VAK freut sich auf zahlreiche Teilnahme. Wir hoffen auch mit diesem Seminar wieder die Wünsche unserer interessierten Teilnehmer erkannt und umgesetzt zu haben.

Die Referentin: Dr. Daniela Zurr

                         Dr. Daniela Zurr

  • Studium und Promotion an der tierärztlichen Hochschule Hannover
  • Von 2000-2018 Tierärztin im Zentrum für Tiergesundheit Bräuningshof
  • Ab 2018 Tierärztliche Praxis für Verhaltenstherapie Dr. Daniela Zurr, Nürnberg
  • Tellington-TTouch-Practitioner III und TTouch-for-you-Practitioner
  • Seit 2018 Tellington-TToch-Instruktorin (25 Personen weltweit dürfen diesen Titel tragen!)
  • Zusatzbezeichnung und Weiterbildungsermächtigung Verhaltenstherapie
  • Arbeitsschwerpunkt ganzheitliche Verhaltenstherapie bei Haustieren und Exoten
  • Herausgeberin und Autorin verschiedener Bücher und Buchkapitel, u.a.:
    • „Ganzheitliche Verhaltenstherapie bei Hund und Katze“
    • „TTouch und TTEAM in der tierärztlichen Praxis“
  • Referentin im Rahmen der ATF-Module Verhaltenstherapie
  • Referentin bei zahlreichen Tierärztekongressen im In- und Ausland
  • Seminare und Webinare für Hundetrainer

 

Zurück